Oslo Børs

Oslo Børs bietet Handel mit standardisierten wie nicht-standardisierten Tailor-Made-Derivaten über Oslo Connect an.

Standardisierte börsengehandelte Derivate

Standardisierte Derivate sind an der Oslo Børs auf bestimmte Indizes und Aktien als Basiswerte kotiert und haben festgelegte Bedingungen bezüglich Ausübungspreis, Verfall und Laufzeit sowie eine Standardmethode für den Umgang mit Corporate Actions und Abwicklungen. Für alle standardisierten Derivate wird Clearing vorgenommen.

Die Partnerschaft zwischen Oslo Børs und London Stock Exchange (LSE) stellt einen effizienten internationalen Vertrieb norwegischer Derivate sicher. Das Linked-Order-Buch für norwegische Derivate erhöht die Liquidität für Mitglieder von Oslo Børs wie LSE.

TM-Derivate auf Oslo Connect

Der Handel mit Tailor-Made-Derivaten erfolgt über unseren Börsenplatz Oslo Connect. Hier einigen sich die Parteien untereinander auf die Basisinstrumente (wobei es Beschränkungen geben kann). Ebenso vereinbaren die Parteien das Verfallsdatum, den Ausübungspreis, die Handhabung von Corporate Actions etc.

Oslo Connect verbindet die Flexibilität des OTC-Marktes mit der Zuverlässigkeit des standardisierten Börsenmarktes, um eine effiziente Verarbeitung von Geschäften mit Tailor-Made-Derivaten zu gewährleisten.

Weitere Kundeninformationen zu Clearing finden Sie auf unserer Private-Website > Download Center.