Inter-CCP-Management

SIX x-clear AG ist derzeit auf verschiedenen Plattformen interoperabel mit anderen CCP tätig. Risk-Exposures, die auf Interoperabilität basieren, treten in Märkten mit mehr als einer aktiven CCP auf.

Um sich gegen systemische Risiken abzusichern, verlangen die Aufsichtsbehörden zusätzliche und unabhängige Sicherheiten von allen interoperablen zentralen Gegenparteien (CCP).
Damit die Abdeckung der Inter-CCP-Risiken jederzeit gewährleistet ist und die operativen und administrativen Kosten für unsere Kunden möglichst gering ausfallen, hat SIX x-clear AG einen permanenten Inter-CCP-Fonds eingerichtet.
SIX x-clear AG behält sich das Recht vor, bei Spitzenbelastungen (z.B. am Dreifachen Hexensabbat – Triple Witching Day) nach Bedarf von den Teilnehmern zusätzliche Beiträge zu verlangen (3. Säule), die die festgelegte Komponente des Fonds überschreiten.