Nachrichtenlose Daten (NaDa)

SIX SIS AG bietet den Banken eine Dienstleistung für den Umgang mit nachrichtenlosen Vermögenswerten an. Es handelt sich dabei um eine kombinierte Search- und Ask-Methode über das Internet.

Search

Mit der Search-Methode suchen Banken die Namen von Kontoinhabern oder ihren Nachfolgern, bei denen der Kontakt zur Bank abgebrochen ist. Die Suchmassnahmen sind mehrstufig; die Bank kann sie im Einzelfall zusammen mit der Übermittlung der Kundendaten an SIX SIS AG beliebig festlegen. Neben zwei Suchstufen in der internen Datenbank von SIX SIS AG sind auch externe Suchstufen für die Suche in der Datenbank bei "Die Schweizerische Post", Postämtern und Einwohnerkontrollen möglich. Bei den externen Suchstufen wird das Bankkundengeheimnis konsequent berücksichtigt. Möglich sind auch Suchaufträge in verschiedenen europäischen Ländern.

Ask

Wenn die aktiven Suchmassnahmen der Bank erfolglos bleiben, müssen die Banken SIX SIS AG die entsprechenden Daten zur Aufnahme in die Datenbank der nachrichtenlosen Vermögenswerte melden. Die Datenbank mit den nachrichtenlosen Beziehungen steht exklusiv dem Schweizerischen Bankenombudsman für Nachforschungen durch berechtigte Drittpersonen zur Verfügung. Um diese Dienstleistung aufzurufen, müssen Sie eine Lizenz für die webbasierte NaDa-Applikation beantragen.

Formular

Login

Kontakt
T +41 58 399 6590
NachrichtenloseDaten@six-securities-services.com

Für technische Fragen und Support
T +41 58 399 4848
Servicedesk@six-group.com