SLB – Securities Lending & Borrowing

Unser automatisiertes Wertpapierleihsystem SLB bezieht automatisch Titel von einem zentralen Lending-Pool. Die dazu verwendeten Titel befinden sich in einem speziellen Depot des Verleihers (Lender). Dies stellt sicher, dass immer genügend Titel vorhanden sind und Ihre Transaktionen termingerecht abgewickelt werden. Und zwar ohne Ausnahme.

Securities Lending & Borrowing ist eine viel genutzte Dienstleistung von
SIX Securities Services, bei der die Teilnehmer entweder als Lender oder Borrower von Titeln agieren.

Die zum Securities Lending freigegebenen Positionen werden in ein separates Lending-Depot verschoben, woraufhin SIX SIS AG einen virtuellen Lending-Pool errichtet. Der Borrower kann nun bei Bedarf die zur Abwicklung benötigten Wertpapiere aus diesem Pool ausleihen.

Als Principal agiert SIX SIS AG auf eigene Rechnung. Wir borgen die vom Lender gelieferten Titel, um diese sogleich an den Borrower weiterzureichen.

Das Securities Lending-Angebot von SIX SIS AG ist besonders attraktiv, da die in Rechnung gestellten Leihgebühren zu 60% an den Lender weitergegeben werden. Dadurch kann dieser einen bedeutenden Zusatzertrag erwirtschaften.

Auch wenn das Eigentum der Wertpapiere während der Leihe vom Lender an den Borrower übergeht, so bleibt der Lender dennoch immer der wirtschaftliche Eigentümer. Das heisst, alle aus den Titeln entstehenden Rechte und Erträge fallen dem Lender zu. SIX SIS AG stellt sicher, dass die entsprechenden Kompensationszahlungen automatisch vom Borrower an den Lender erfolgen.