Reality Check: Blockchain – ein Paradigmenwechsel in der Wertschriftenindustrie?
Session
17:00 - 18:00
Zeit

Blockchain basiert auf der Distributed Ledger Technology (DLT) und ermöglicht die dauerhafte, unveränderliche und transparente Erfassung von Vermögenswerten, Rechten, Pflichten und deren Transaktionen. Mit der Technologie kann jeder beliebige Vermögenswert mit unterschiedlicher Ausprägung getauscht werden. Dies kann der Weg eines Diamanten aus einer südafrikanischen Mine bis zum Schmuckgeschäft in Basel sein oder ein Wertschriften-Geschäft zwischen zwei Privatpersonen (Peer-to-Peer). 

Selbst alteingesessene Banken zeigen reges Interesse an den Entwicklungen im Bereich Blockchain/DLT. Prüfen Sie etwa die Einführung digitaler Vermögenswerte?

Nicht zuletzt wegen dem aktuellen Bitcoin-Hype wird das Thema Blockchain weit mehr als nur in der einschlägigen Presse ausgiebig diskutiert. Wir fangen erst gerade an, ein mögliches Potenzial dieser Technologie zu begreifen. SIX ist der festen Überzeugung, dass die neuen Technologien die Eintrittspforte in eine effizientere digitale Zukunft darstellen. Sie werden unser Verhältnis zu Eigentum und Besitztum und deren Durchsetzung fundamental verändern. Um Gegenwart und Zukunft etwas leichter verstehen zu können, werden wir mit Georg Imboden, Senior Product Manager, Securities & Exchanges, SIX, einen kurzen technologischen Rückblick machen. Anschliessend folgt ein gemeinsamer Blick auf eine verständliche Erklärung der Technologie und deren mögliche Folgen auf unser zukünftiges Berufsbild.

Redner

  • Georg  Imboden

    Georg Imboden

    Senior Product Manager, Securities & Exchanges