Währungsangebot für internationale Repo-Dienstleistungen verdoppelt

Währungsangebot für internationale Repo-Dienstleistungen verdoppelt

SIX Securities Services bietet seit 1. Oktober internationale Repo-Dienstleistungen für fünf weitere Währungen an. Das gesamte Angebot umfasst nun zehn Währungen.

„Die Auswahlmöglichkeit und die Flexibilität sind die Schlüsselelemente unserer Internationalisierungsstrategie“, so Thomas Zeeb, Chief Executive Officer, SIX Securities Services. „In diesem Sinne setzen wir die Erweiterung unserer Märkte und Services fort. Dasselbe gilt auch für das Angebot an Währungen für internationale Repo-Dienstleistungen.“, so Zeeb.

Als Reaktion auf die Marktnachfrage bietet SIX Securities Services ihr Repo-Produkt für fünf weitere internationale Währungen an. Die neuen Währungen – NZD, AUD, SEK, NOK und DKK – ergänzen die bestehenden internationalen Repo-Währungen. Diese umfassen den Euro, das Pfund Sterling, den US-Dollar, den kanadischen Dollar sowie den japanischen Yen.

SIX Securities Services erbringt für die Schweizerische Nationalbank und den Interbankenmarkt auch inländische, in Schweizer Franken denominierte Repo-Dienstleistungen.

Der internationale Repo-Service wird in Echtzeit angeboten und soll die Marktliquidität steigern. Mit diesem Service können die Kunden ihre Transaktionen refinanzieren, Arbitrage-Dienstleistungen aufbauen und erstklassiges Collateral auswählen. Dabei können sie frei entscheiden, welche Gegenpartei sie bevorzugen.

„Als Infrastrukturanbieterin ist es unsere Aufgabe, unsere Kunden so zu unterstützen, dass sie ihre Geschäfte effizienter führen und Risiken besser verwalten können. In dieser Hinsicht bin ich überzeugt, dass unsere Kunden und der Markt enorm von diesem erweiterten Angebot profitieren werden, im Inland wie im Ausland“, so Thomas Zeeb.