Spitzenleistung dank Kundenorientierung und Pioniergeist

Spitzenleistung dank Kundenorientierung und Pioniergeist

SIX Securities Services belegt in der diesjährigen «Major Market Agent Bank Survey» des Global Custodian die Spitzenposition im Schweizer Markt. In zehn von insgesamt zwölf Kategorien hat SIX Securities Services mit der Bestnote abgeschnitten – so beispielsweise in den Kategorien Settlement, Asset Servicing, Technologie und Zusatzleistungen.

Hohe Werte trotz kleinem Marktanteil

Das Branchenmagazin Global Custodian führt jährlich eine Kundenumfrage zur Qualität von Clearing-, Settlement- und Asset Servicing-Dienstleistungen diverser Agent-Banken auf den wichtigsten Märkten durch. SIX Securities Services hat in der Herbstausgabe 2015 mit Bestnote abgeschnitten und konnte sich gegenüber dem Vorjahr in zehn Kategorien verbessern, in einigen Bereichen fast um eine ganze Punktzahl. Als kleinstes ICSD erzielt SIX Securities Services gar in allen Kategorien den Höchstwert. In individuellen Kommentaren lobten die Kunden neben der Professionalität auch die Marktkenntnisse der SIX-Mitarbeitenden. Die Kundenaussagen unterstreichen das Umfrageergebnis von SIX Securities Services: In einer Vielzahl von Fragen und Kategorien wurde regelmässig die Punktzahl 6.00 («sehr gut») übertroffen.

Auch das Gesamtergebnis des Schweizer Finanzplatzes lässt sich sehen. Obwohl Schweizer Banken und Depotstellen (Custodians) mit den Vorbereitungen zur Anbindung an T2S im Rahmen der ersten Welle beschäftigt waren, hat sich das Marktergebnis überdurchschnittlich verbessert. Vor allem die Bereiche Kundenservice und Relationship Management haben zugelegt.

Die Höhe der verwahrten Vermögenswerte sowie die Anzahl der abgeglichenen und abgewickelten Transaktionen der analysierten Depotstellen befindet sich ebenso auf einem Studien-Rekordniveau. Verschiedene Netzwerk-Manager, Einzelpersonen und Teams der 40 weltweit grössten Depotbanken, Broker/Händler sowie Verwahrer haben die Agent-Banken ausführlich und differenziert bewertet: Die Resultate verdichten sich, mit einigen Ausnahmen, um den Standardwert von 5.00 («gut»).

Wachstum mit Innovation und Dialog

Mögliche Wachstumspotentiale – unabhängig der Kunden- und Marktentwicklungen – sieht der Global Custodian in zwei Bereichen: intern und extern. Externe Potentiale eröffnen sich nur gelegentlich und gehen meist mit einem Wandel der Marktinfrastruktur oder des regulatorischen Umfelds einher. Agent-Banken können Wandel herbeiführen, annehmen oder sich ihm gegenüber verschliessen, schreibt die Fachpublikation. Als eine der aktuell interessantesten «externen» Möglichkeiten wird die europaweite Anbindung an T2S in den nächsten 18 Monaten erwähnt.

Weitere Wachstumspotentiale lassen sich gemäss der Studie intern, aus Erfahrungen in der eigenen Organisation, aus dem Vergleich mit anderen Anbietern, die Services in ähnlichen, jedoch nicht-konkurrenzierenden Märkten anbieten, sowie aus dem offenen Dialog mit Kunden erschliessen. Aus der Umfrage geht klar hervor, dass Kunden den Austausch mit ihren Serviceanbietern ungemein schätzen und proaktiv mittels Leistungsbewertungen und anderen Mechanismen fördern.

Als Mitgestalter und Teilnehmer der ersten T2S-Migrationswelle akzentuiert SIX Securities Services ihr Rollenverständnis im Umgang mit Innovation. Mit dem «Innovation Incubator F10» verfügt die SIX Group über ein FinTech-Innovationszentrum, welches sich zum Ziel setzt, den Schweizer Finanzplatz im internationalen Vergleich voranzutreiben – stets unter Einbeziehung der Kunden und Mitarbeitenden. Der Austausch mit Kunden wird auch in Bezug auf die Weiterentwicklung bestehender Dienstleistungen gesucht und gepflegt. So bietet SIX Securities Services in diversen Bereichen neue, individuell angepasste Lösungen, die das aktuelle in der Industrie vorherrschende Mind-Set herausfordern vermögen.

Die Studie wird bei SIX Securities Services als Zeichen der Kundenzufriedenheit und -zustimmung angesehen und motiviert die Mitarbeitenden, auch weiterhin proaktiv an der Mitgestaltung der Post-Trading-Industrie teilzunehmen.