SIX Securities Services und Digital Asset entwickeln gemeinsam Distributed-Ledger-Technologie für den Schweizer Finanzmarkt

SIX Securities Services und Digital Asset entwickeln gemeinsam Distributed-Ledger-Technologie für den Schweizer Finanzmarkt

Die beiden Unternehmen unterzeichnen Vereinbarung zum Bau eines Prototyps für die Wertpapierlebenszyklus-Verarbeitung unter Verwendung der Plattform von Digital Asset

SIX Securities Services, Betreiberin der Post-Trade-Infrastruktur für den Schweizer Finanzsektor, und Digital Asset Holdings, ein Entwickler von Distributed-Ledger-Technologie für die Finanzdienstleistungsbranche, haben heute Pläne zur Entwicklung eines Proof of Concept bekannt gegeben. Dieser soll anhand eines ersten Prototyps für die Lebenszyklusverarbeitung von Wertpapieren die kommerzielle Tragfähigkeit aufzeigen, die diese Technologie für den gesamten Schweizer Finanzmarkt verspricht. Darüber hinaus werden die beiden Unternehmen eine Roadmap für künftige Entwicklungsmöglichkeiten erarbeiten, die sich über die komplette Wertschöpfungskette der Marktinfrastruktur erstrecken.

SIX Securities Services erkennt das Potenzial der Distributed-Ledger-Technologie und hat sich nach einem kompetitiven Auswahlverfahren dazu entschieden, zusammen mit Digital Asset als Geschäfts- und Technologiepartner eine entsprechende Lösung für den Schweizer Markt zu konzipieren. Die Anfangsphase des Projekts wird die Fähigkeit zeigen, Tools für die verteilte und verschlüsselte Straight-Through-Verarbeitung zu entwickeln und diese in bestehende Wertpapiertransaktionsflüsse zu integrieren sowie eine Roadmap für den Ausbau zu einem marktreifen Service aufzustellen.

Der Proof of Concept wird über den Umfang des Prototyps hinausgehen, ausserdem wird Digital Asset einen Produktfahrplan für künftige Opportunitäten entwickeln. Diese umfassen eine Vielzahl von Applikationen, die aufzeigen, wie aktuelle, getrennte Prozesse optimiert und für SIX Securities Services sowie das gesamte Nachhandelsökosystem effizienter gestaltet werden könnten.

SIX Securities Services hat bei der Auslotung der Potenziale von Distributed-Ledger-Technologien bereits erhebliche Fortschritte erzielt und wartet derzeit mit einem Prototyp für die Verarbeitung von Corporate Actions auf, der am 26. bis 29. September an der Sibos 2016 in Genf zu sehen sein wird.

Hierzu Thomas Zeeb, Division CEO SIX Securities Services: «Die Distributed-Ledger-Technologie und ihre potenzielle Rolle im Post-Trading sind für uns ein entscheidender Geschäftsfaktor. Um unseren Vorsprung zu wahren, müssen wir diese Technologie genau verstehen und vor allem auch wissen, welche Anwendungsmöglichkeiten sie bietet und mit welchem Flexibilitätspotenzial wir künftig rechnen können. Die Zusammenarbeit mit Digital Asset stellt für uns eine vielversprechende Chance dar, unsere eigenen Entwicklungspläne schneller voranzutreiben und von der Erfahrung, die unser Partner auf diesem Gebiet hat, umfassend zu profitieren.»

«Mit SIX als Partnerin vollzieht diese innovative Technologie einen weiteren Schritt in Richtung kommerzieller Realität», so Blythe Masters, CEO von Digital Asset. «Wir sind davon überzeugt, dass unsere Zusammenarbeit SIX und ihren Kunden spannende Möglichkeiten eröffnen und gleichzeitig dazu beitragen wird, die Ineffizienzen, Kosten und Risiken im Finanzdienstleistungs-Ökosystem zu reduzieren.»


Für Fragen steht Ihnen Jürg Schneider, Media Relations, gerne zur Verfügung.

Telefon: +41 58 399 2129
Fax: +41 58 499 2710
E-Mail: pressoffice@six-group.com
E-Mail: media@digitalasset.com

Digital Asset Holdings

Digital Asset entwickelt Tools für die verteilte und verschlüsselte Straight-Through-Verarbeitung. Seine Technologie ermöglicht Effizienz-, Sicherheits- sowie Compliance-Verbesserungen und erhöht die Geschwindigkeit des Abwicklungsprozesses.

Das in New York ansässige Unternehmen hat Niederlassungen in London, Sydney, Zürich und Budapest. Seit seiner Gründung ist Digital Asset beständig auf der Suche nach ergänzenden Talenten und Technologien, was bislang zu vier Zukäufen geführt hat: Hyperledger, Bits of Proof, Blockstack und Elevence. Im vergangenen Jahr avancierte Digital Asset zu einem führenden Gründungsmitglied des Open Source Hyperledger Project der Linux-Stiftung, das zum Ziel hat, die Einführung und Standardisierung der Distributed-Ledger-Technologie voranzutreiben.

www.digitalasset.com

SIX Securities Services

SIX Securities Services gehört zu Europas leistungsfähigsten Anbietern nachbörslicher Dienstleistungen (Post Trade Services). SIX Securities Services bietet ein umfassendes Spektrum von Lösungen in den Bereichen Clearing, Abwicklung, Depotverwaltung, Sicherungsmanagement und Repo-Geschäfte in der Schweiz und weiteren 65 Märkten weltweit. Ausserdem betreibt SIX Securities Services bestimmte für die Infrastruktur des Schweizer Finanzmarktes wichtige Komponenten: die Plattform für die elektronische Abwicklung von Grundbuch- und Hypothekargeschäften, die Handelsplattform für die Geldmarkttransaktionen der Schweizerischen Nationalbank und die Plattform für die Abwicklung von Interbankzahlungen. Darüber hinaus bietet SIX Securities Services auch die treuhänderische Verwaltung von Namenschuldbriefen sowie e-Rechnungen und Lastschriftverfahren an.

www.six-securities-services.com

SIX

SIX betreibt die schweizerische Finanzplatzinfrastruktur und bietet weltweit umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Wertschriftenhandel und -abwicklung sowie Finanzinformationen und Zahlungsverkehr an. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (rund 140 Banken verschiedenster Ausrichtung und Grösse) und erwirtschaftete 2014 mit über 4‘000 Mitarbeitenden und Präsenz in 25 Ländern einen Betriebsertrag von 1,8 Milliarden Schweizer Franken und ein Konzernergebnis von 247,2 Millionen Schweizer Franken.

www.six-group.com