SIX Securities Services und Clearstream streben Zusammenarbeit an

SIX Securities Services und Clearstream streben Zusammenarbeit an

SIX Securities Services und Clearstream geben heute ihre Absicht bekannt, im Rahmen einer Partnerschaft künftig gemeinsam Dienstleistungen für die Märkte in der Schweiz und Europa anzubieten. Steigende Regulierungskosten, Druck auf die Margen und ein stärkerer Wettbewerb sind wichtige Aspekte bei der Vereinbarung einer potenziellen Partnerschaft zwischen der Schweizer Zentralverwahrerin und ihrem europäischen Pendant. Im Fokus stehen Kostenkontrolle und die Bereitstellung neuer Dienstleistungen.

Die Regulierungs- und Compliance-Kosten sind bei den Betreibern von europäischen Finanzmarktinfrastrukturen in den letzten Jahren deutlich gestiegen und haben in der Branche Konsolidierungs- und Rationalisierungsprozesse ausgelöst. Durch die geplante Zusammenarbeit entscheiden sich SIX Securities Services und Clearstream für einen proaktiven Ansatz, indem sie die Herausforderungen gemeinsam bewältigen wollen.

Nach der Unterzeichnung eines Letter of Intent im August konzentrieren sich
SIX Securities Services und Clearstream nun auf die Ausarbeitung der Details, um Mitte Dezember ein Memorandum of Understanding zu unterzeichnen. Dies wiederum ermöglicht den Abschluss eines endgültigen Vertrages, der den Beginn der Zusammenarbeit im Jahr 2017 markieren soll.

Thomas Zeeb, Division CEO SIX Securities Services, erläutert: «Die Verhandlungen befinden sich noch in einem frühen Stadium. Dennoch bin ich davon überzeugt, dass es für SIX Securities Services und Clearstream eine Reihe zusätzlicher, gegenseitig nützlicher Potenziale zu evaluieren gibt.»

«Von einem erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen werden unsere Kunden in der Schweiz und im Ausland gleichermassen profitieren. Dies bezieht sich nicht nur auf potenzielle Kosteneinsparungen sondern auch auf Mehrwerte, die wir durch neue Dienstleistungen schaffen können. Diese sind entweder bereits bei uns in Planung oder würden mit Clearstream gemeinsam entwickelt werden.»

«Unsere Branche durchläuft einen tief greifenden Wandel. Nachhaltiger Erfolg kann aus unserer Sicht inskünftig nur in Kooperationen erzielt werden, die echten Mehrwert für ihre Kunden generieren. Innerhalb der Partnerschaft mit Clearstream möchten wir die Zusammenführung von Plattformen evaluieren, gemeinsam zusätzliche Dienstleistungen entwickeln und nicht zuletzt auch Redundanzen in der Post-Trade Verarbeitungskette reduzieren.»
Jeffrey Tessler, Aufsichtsratsvorsitzender von Clearstream und Vorstandsmitglied der Deutschen Börse fügt hinzu: «Wir freuen uns, die geplante strategische Partnerschaft mit SIX Securities Services bekannt zu geben. Sie stellt den jüngsten Meilenstein in einem gemeinsamen Projekt dar, das zur Aufgabe hat, gegenseitig nützliche strategische Potenziale für das Kerngeschäft im In- und Ausland zu identifizieren. Die Kooperation ist darauf ausgelegt, das Kundenangebot sowie unsere jeweilige Marktstellung weiter zu verbessern. Den Hintergrund dafür liefert ein Post-Trade-Ökosystem, das zurzeit einen beispiellosen Wandel erfährt. Die damit einhergehenden höheren Kosten für Marktinfrastrukturen und ihre Kunden erfordern innovative Dienstleistungen und eine stärkere Fokussierung auf Skaleneffekte.»


Für Fragen steht Ihnen Jürg Schneider, Media Relations, gerne zur Verfügung.

Telefon: +41 58 399 2129
Fax: +41 58 499 2710
E-Mail: pressoffice@six-group.com

SIX Securities Services

SIX Securities Services gehört zu Europas leistungsfähigsten Anbietern nachbörslicher Dienstleistungen (Post Trade Services). SIX Securities Services bietet ein umfassendes Spektrum von Lösungen in den Bereichen Clearing, Abwicklung, Depotverwaltung, Sicherungsmanagement und Repo-Geschäfte in der Schweiz und weiteren 65 Märkten weltweit. Ausserdem betreibt SIX Securities Services bestimmte für die Infrastruktur des Schweizer Finanzmarktes wichtige Komponenten: die Plattform für die elektronische Abwicklung von Grundbuch- und Hypothekargeschäften, die Handelsplattform für die Geldmarkttransaktionen der Schweizerischen Nationalbank und die Plattform für die Abwicklung von Interbankzahlungen. Darüber hinaus bietet SIX Securities Services auch die treuhänderische Verwaltung von Namenschuldbriefen sowie e-Rechnungen und Lastschriftverfahren an.

www.six-securities-services.com

SIX

SIX betreibt die schweizerische Finanzplatzinfrastruktur und bietet weltweit umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Wertschriftenhandel und -abwicklung sowie Finanzinformationen und Zahlungsverkehr an. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (rund 140 Banken verschiedenster Ausrichtung und Grösse) und erwirtschaftete 2015 mit über 4‘000 Mitarbeitenden und Präsenz in 25 Ländern einen Betriebsertrag von 1,8 Milliarden Schweizer Franken und ein Konzernergebnis von 713,7 Millionen Schweizer Franken.

www.six-group.com

Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer (International Central Securities Depository, ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 55 Inlandsmärkten weltweit bereit. Rund 2500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von rund EUR 13 Bio. ist Clearstream einer der weltweit grössten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere.

www.clearstream.com