SIX Securities Services entwickelt Lösung für die Anleiheemission auf Basis von Distributed Ledger

SIX Securities Services entwickelt Lösung für die Anleiheemission auf Basis von Distributed Ledger

SIX Securities Services, die Post-Trade-Marktinfrastruktur für die Schweiz, hat auf Basis der Distributed Ledger Technology (DLT, übersetzt «Technologie der verteilten Register») eine Lösung entwickelt, die den gesamten Lebenszyklus einer Anleihe, von der Emission bis zur Abwicklung, abdeckt.

Im letzten September gab SIX Securities Services die Partnerschaft mit Digital Asset Holdings bekannt. Ziel dieser Kooperation war die Entwicklung von Lösungen für den Schweizer Finanzplatz auf Basis der DLT.

Auf dem diesjährigen Post Trade Forum von SIX Securities Services, das am 16. März im Andaz Hotel in London stattfand, wurde der Prototyp für die Anleiheemission vorgestellt. Mit dieser Lösung können Anleihen in Form intelligenter Verträge, sogenannter Smart Contracts, ausgegeben werden. In diesen Smart Contracts wird spezifiziert, an welchen Terminen Kuponzahlungen geleistet werden und in welcher Höhe und wie/wann Rückzahlungen erfolgen.

Eine DLT-Plattform hat zahlreiche Vorteile für die Kunden: Eine einzige Datenquelle wird in einem Register gespeichert und von allen Transaktionsparteien vereinbart und verwendet; Zwischen den Marktteilnehmern werden unveränderliche, digitale Transaktionsdatensätze übermittelt – sicher, vertraulich und hochverfügbar; Durch den Wegfall der operationellen Prozesse und Abgleichungsprozesse sowie durch die Reduzierung des Abwicklungs-/Gegenparteirisikos und der damit verbundenen Eigenkapitalanforderungen ergeben sich erhebliche Kosteneinsparungen.

Thomas Zeeb, CEO SIX Securities Services: «Dieser Lösungsansatz ist sehr interessant. Bis zur marktweiten Einführung dauert es noch eine gewisse Zeit, aber wir sind fest davon überzeugt, dass die Lösung ein vielversprechendes Potenzial hat – sowohl für uns als auch für die gesamte Branche. Ausserdem steht diese Lösung im Einklang mit unserer Philosophie: Mit Eifer und Fokus technologische Entwicklungen voranzutreiben, und zwar mit minimalen Auswirkungen auf unsere bestehenden Geschäftsmodelle. Ich bin mir sicher, dass wir mit dem, was wir bereits erreicht haben, verschiedene Prozesse in der Schweizer Finanzdienstleistungsbranche revolutionieren und gleichzeitig unsere Position als Dienstleister in der Swiss Value Chain nachhaltig sichern können.»