CO:RE Handelsplattform erhält von der FINMA neuen Status «Multilaterales Handelssystem» (MHS)

CO:RE Handelsplattform erhält von der FINMA neuen Status «Multilaterales Handelssystem» (MHS)

Am 7. März 2017 hat die FINMA dem Gesuch von SIX für die Anerkennung der CO:RE- Handelsplattform als Multilaterales Handelssystem (MHS) stattgegeben. Für SIX ist dies ein weiterer Meilenstein, die regulatorischen Anforderungen an die Swiss Value Chain umzusetzen, um internationalen Teilnehmern den Markteintritt zu erleichtern.

Als zentrale Anbieterin der Schweizer Finanzmarktinfrastruktur betreibt
SIX Securities Services durch die Geschäftseinheit SIX Repo AG die multiwährungsfähige CO:RE-Handelsplattform. Das Handelssystem für Repo-Geschäfte wird von über 160 nationalen und internationalen Institutionen, unter anderem von Banken, Versicherungsgesellschaften und der Schweizerischen Nationalbank, genutzt.

Thomas Zeeb, Division CEO SIX Securities: «SIX Securities Services ist stets bestrebt, die Transparenz an den Finanzmärkten zu erhöhen und ihren Kunden einen gegenüber Regulatoren anerkannten Zugang zum Geldmarkt zu garantieren. Die Qualifikation als Multilaterales Handelssystem durch die FINMA ist Teil unserer langfristigen Strategie für inländische sowie grenzüberschreitende Repo-Transaktionen.»