SIX Securities Services löst Quellensteuerprobleme für Anleger in der Schweiz

SIX Securities Services löst Quellensteuerprobleme für Anleger in der Schweiz

Mit dem neuen Advanced Tax Services – Reclaim hat SIX Securities Services eine Lösung für Schweizer Banken und Anleger geschaffen, um die derzeit komplexen, länderspezifischen und undurchsichtigen Prozesse bei der Rückforderung von Quellensteuern zu bewältigen. Nach Schätzungen von SIX Securities Services erleiden Banken und Anleger aufgrund dieser Komplexität Verluste in Milliardenhöhe.

SIX Securities Services hat im Oktober den neuen Service Advanced Tax Services – Reclaim lanciert, der die Rückforderung von Quellensteuern für Schweizer Banken und Anleger ermöglicht.

Das neue Angebot Advanced Tax Services – Reclaim wurde als Komplettservice konzipiert und soll die Art und Weise, wie die Branche zukünftig Steuerrückforderungen verarbeitet, neu definieren.

Bislang war das Verfahren zur Rückerstattung der Quellensteuern für die Anleger kompliziert. Unterschiede zwischen den Ländern und ihren Steuergesetzen, unklare oder wenig hilfreiche und komplizierte Verfahren der Steuerrückforderung sowie eine allgemeine Unklarheit über ihre Ansprüche haben dazu geführt, dass für Endanleger in der Schweiz Verluste in Milliardenhöhe entstehen können.

SIX Securities Services hat diesen neuen Service eingeführt, um diese Herausforderungen zu meistern und den Anlegern bessere Nachsteuerrenditen zu bieten. Damit wird der komplette Prozess der Steuerrückforderung für Banken und ihre Kunden – Endanleger, Pensionskassen und Versicherungen – übernommen. Der Prozess umfasst die Erstellung marktspezifischer Steuerformulare, die Abstimmung mit den zuständigen Steuerbehörden bis hin zur endgültigen Steuerrückerstattung.

Michael Ripken, Head of Operations, SIX Securities Services: «Diese Lösung strafft und optimiert die gesamte Wertschöpfungskette – die Banken profitieren von einer höheren Effizienz durch reduzierte Komplexität und Möglichkeiten zur Neukundenakquise. Die Anleger profitieren hingegen von einer höheren Rendite ihrer Anlagen.»

Valerio Roncone, Head of Markets & Clients, SIX Securities Services, ergänzt: «Die Doppelbesteuerung führt zu deutlich tieferen Renditen für die Anleger. In einer Zeit, in der das Thema Vorsorge in der Schweiz immer wichtiger wird, ermöglicht diese neue Dienstleistung von SIX Securities Services den Banken erhebliche Kosteneinsparungen. Zugleich können Anleger die Performance ihres Portfolios nach Steuern deutlich optimieren. Eine Win-Win-Lösung für Banken und Anleger.»