SIX Securities Services nimmt Transaktionsregister in Betrieb, dem die Derivategeschäfte in der Schweiz zu melden sind

SIX Securities Services nimmt Transaktionsregister in Betrieb, dem die Derivategeschäfte in der Schweiz zu melden sind

Heute – sechs Monate nach der Zulassung durch die FINMA – nimmt das Schweizer Transaktionsregister von SIX Securities Services offiziell den Regelbetrieb auf. Die meisten bedeutenden (als FC+ klassifizierte) finanziellen Gegenparteien in der Schweiz, die ab heute ihre Meldepflicht erfüllen, entschlossen sich für die Lösung von SIX Securities Services und wurden in das System aufgenommen.

Gemäss dem Finanzmarktinfrastrukturgesetz (FinfraG) müssen alle Unternehmen mit eingetragenem Sitz in der Schweiz einem autorisierten Transaktionsregister ihre Derivategeschäfte melden. Auf Kundenwunsch lanciert SIX Securities Services heute das von der FINMA zugelassene zentrale Transaktionsregister, dem die ausserbörslichen (OTC) und börslichen (ETD) Derivategeschäfte in Übereinstimmung mit FinfraG zu melden sind. Ab heute ist das System fristgerecht betriebsfähig.

In den letzten sechs Monaten hat SIX Securities Services eng mit Banken zusammengearbeitet, um ein geordnetes und nahtloses Onboarding zu gewährleisten und technische Probleme rechtzeitig zu lösen. Klaus Durrer, Head Regulatory Change Management Switzerland von UBS: «Wir sind erfreut über die Unterstützung und die Arbeitsbeziehung mit SIX Securities Services im Zusammenhang mit dem Aufbau dieser für die Schweiz so wichtigen Marktinfrastruktur.»

«Wir freuen uns darüber, dass sich die meisten Marktteilnehmer für unser Transaktionsregister entschieden haben, um ihre Pflichten nach FinfraG zu erfüllen», so Tomas Kindler, Head Financial Center Services und Mitglied des Management Committee von SIX Securities Services. «Da die meisten bedeutenden Schweizer finanziellen Gegenparteien nun aktiv am System teilnehmen, setzt SIX Securities Services die Anstrengungen fort, um in der nächsten Phase auch die FC- und NFC+ möglichst problemlos an Bord zu holen.»

Für Fragen steht Ihnen Jürg Schneider, Media Relations, gerne zur Verfügung.
Telefon: +41 58 399 2129
E-Mail: pressoffice@six-group.com

Würden Sie gern am SIX Point de Presse am Freitag, 6. Oktober 2017 um 10:30 Uhr teilnehmen? Senden Sie eine E-Mail an pressoffice@six-group.com

 

SIX Securities Services

SIX Securities Services is one of Europe's top-performing providers of post trade services, offering a comprehensive spectrum of solutions in the areas of clearing, settlement, custody account management, collateral management and repo trading in Switzerland and more than 50 other markets worldwide. In addition, SIX Securities Services operates certain key components relating to the infrastructure of the Swiss financial market: the electronic settlement platform for land registry and mortgage transactions, the trading platform for money market transactions of the Swiss National Bank and the platform for settling interbank payments. Furthermore, SIX Securities Services also handles the fiduciary management of registered bonds, e-bills and direct debits.
www.six-securities-services.com

SIX

SIX operates the infrastructure underpinning the Swiss financial sector and offers a comprehensive range of services around the world in the fields of securities trading and settlement, financial information and payment transactions. The company is owned by its users (approximately 130 banks of various orientation and size). Its workforce of over 4,000 employees and presence in 25 countries throughout the world generated operating income of CHF 1.8 billion and a Group net profit of CHF 221.1 million in 2016.
www.six-group.com