Unternehmertum: voneinander lernen

«Wir wollen aufstehen, aufeinander zugehen, voneinander lernen» – Basierend auf diesem Spruch fand im Herbst 2017 ein Workshop im F10 statt, der auf grosses Interesse stiess – und bereits weitere Treffen nach sich zieht.

Dank SIX’s Infrastruktur gilt die Schweiz heute als einer der wettbewerbfähigsten Finanzplätze der Welt – und so soll es auch bleiben.

«Wir sind überzeugt, dass Innovation ein integraler Bestandteil jedes Unternehmens sein sollte, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein. Aus diesem Grund stellte sich uns die Frage, wie andere Firmen Innovation leben und fördern», so Martin Meier, Innovation Legionär und Product Manager bei SIX Securities Services in Zürich. Die Idee «Fostering Intrapreneurship» war geboren.

«Herzlich willkommen bei SIX»

Vertreter von Georg Fischer, Beekeeper, UBS, Swisscom und ewz kamen Ende September 2017 im F10 in Zürich-West zusammen. «Bereits nach wenigen Minuten begannen die Teilnehmenden, intensiv zu diskutieren, sich miteinander auszutauschen, Fragen zu stellen und Notizen zu machen», schildert Benjamin Peláez, Innovation Legionär und Specialist Corporate Actions bei SIX Securities Services in Olten, den Einstieg in den abwechslungsreichen Tag.

Resultate

Der Tag endete mit einer langen Liste von Ideen, wie die Teilnehmenden den Innovationsgedanken im eigenen Unternehmen voranzutreiben planen. Beispiele: Jemand investiert einen zusätzlichen Tag in Innovation, jemand anderes fokussiert sich auf die Veränderung der Unternehmenskultur, und wieder jemand anderes baut ein Innovationslabor.