Die von SIX betriebene Schweizer Börse baut die weltweit erste vollständig integrierte Infrastruktur für den Handel, die Abwicklung und die Verwahrung von digitalen Vermögenswerten auf. Als Finanzmarktinfrastrukturbetreiberin untersteht SIX der Aufsicht der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) und der Schweizerischen Nationalbank. Damit sich das neue digitale Ökosystem nachhaltig etablieren kann, werden Standards angestrebt, die mit der heutigen Regulierung vergleichbar sind.

Jos Dijsselhof, CEO SIX, kommentiert: «Für die Finanzmarktinfrastruktur bricht ein neues Zeitalter an. Für uns ist klar, dass die Digitalisierung voranschreiten und dass diese die Zukunft unserer Branche prägen wird. »

Brückenbauerin zwischen traditionellen Finanzdienstleistungen und digitalen Angeboten

Mit dem Aufbau von SIX Digital Exchange entsteht die weltweit erste Plattform für die Emission, den Handel, die Abwicklung und die Verwahrung von digitalen Vermögenswerten. Zudem ermöglichen die neuen Dienstleistungen die Tokenisierung von bestehenden Wertpapieren sowie die Integration von heute nicht im Finanzsystem abgebildeten Vermögenswerten, sogenannte non-bankable assets.